Der Blog über Kunst und Inspiration

Energie des Lebens

Energie des Lebens

Oder

Feuer und Wasser

 
 
Eine abstrakte Farbkomposition. Größere Farbräume von Blau, Gelb, Orange sind sofort auffallend. Hinzu kommen das Weiß, das Blauschwarz, Varianten von Rot bis hin zu Abmischungen von Grün, Rosa und Violett. Am oberen Rand findet sich ein ruhiger, horizontaler Farbstreifen eines türkisfarbenen Blautons, der auf der rechten Bildseite durch eine weiße, unregelmäßige Kontur abgegrenzt wird. Von der dort zu erkennenden weißen Ausbuchtung entdeckt das Auge, einer scheinbar unsichtbaren Linie folgend, den großen weißen, strahlenden Fleck im unteren rechten Bilddrittel. Die unsichtbare Linie zeigt weitere kleine weiße Erhöhungen auf den Grenzen der Farbräume von oben nach unten ziehend. Ein starker, spannungsgeladener Hell-Dunkel-Kontrast auf der rechten Bildseite scheint das Weiß aufzubrechen in ein lebendiges, vitales Spektrum des Lichts, das sich im Bild nach links bewegt. Am linken Bildrand befindet sich ein weiterer weißer Raum. Klein, wie auch der Kontrast zu dem Blau dort, aber erst einmal entdeckt ebenso wirksam. Aus dem vorherrschenden kalten Blau bricht sich die Wärme des Lichts auf. Die intensive Energie, die sich im blauen Raum verbreitet. Die Energie des Lebens.

Frank Briest, Infinity1, Acryl auf Leinwand, 40 x 50 cm, (c) Frank Briest

Frank Briest, Infinity1, Acryl auf Leinwand, 40 x 50 cm, (c) Frank Briest

Das Werk fordert den Betrachter zum Verweilen. Lange braucht das Auge, um Farbverläufe, spannungsgeladene Kontraste und Bewegungen in dem Quell von Farben zu erkennen. Ein Vertiefen in die Betrachtung spürt die Farbwirkungen dieser abstrakten Komposition auf. Das Empfinden von Farben übernimmt das bloße Schauen. Aus der Tiefe des kühlen Blaus sprengt sich die Reinheit des Weiß und fließt in das offene, bewegte intensive Gelb. Aus diesem Gelb löst sich das aktive, warme Orange und verstärkt sich in ein intensives, Leben verheißendes Rot. Aus der Explosion des auftreffenden Lichts in der Dunkelheit entstehen im Verlauf immer neue Abmischungen und Übergänge. Diese Spannung zwischen Hell und Dunkel, zwischen Warm und Kalt erinnert an den Kampf der Elemente, an das Entstehen von Leben. Oder wie das Wechselspiel zwischen Feuer und Wasser.
 
Danke Frank Briest

Über mich:
Fototextcollage (c) Heike Cybulski

Fototextcollage (c) Heike Cybulski

Hildegard Willenbring

Ich bin Kunsthistorikerin, Mentaltrainerin und Entspannungstrainerin. Weiterhin bezeichne ich mich als bekennende Betrachterin und Kunstliebhaberin. Texte über Kunst zu schreiben ist eine Leidenschaft von mir.

weiterlesen >>

Folgen Sie mir auf:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinyoutube
Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 4.518 anderen Abonnenten an

Ressourcen

Buchempfehlungen >>       

Links >>