Der Blog über Kunst und Inspiration

Ein Intermezzo der Welt

Ein Intermezzo der Welt

Oder

Die Begebenheiten des Lebens

 

Bianca Schulz, Begegnung, aus der Reihe "Basics", Collage auf Papier, Mischtechnik (Acryl, Pastellkreide, Ölpastellkreide), 30 x 40 cm, (c) Bianca Schulz

Bianca Schulz, Begegnung, aus der Reihe „Basics“, Collage auf Papier, Mischtechnik (Acryl, Pastellkreide, Ölpastellkreide), 30 x 40 cm, (c) Bianca Schulz


 
Zu sehen ist eine abstrakte Bildkomposition mit figurativen Elementen. Eine Collage aus unterschiedlichen Elementen zu einem neuen Ganzen zusammengesetzt und bearbeitet. Zentral zu entdecken ist ein weibliches Dreiviertelporträt mit einer Ausrichtung zum linken Bildrand. Das Gesicht ist bis auf die Lippen zur Unkenntlichkeit verwischt. Am oberen rechten Bildrand zeigt sich eine blau-rote Zickzacklinie, eine rhythmische Einheit aus zwei Linienformen und zwei Farben. Zwei Kreise mit Skalierungen befinden sich im oberen linken Bildfeld und in der unteren mittleren Bildfläche, in den Ausführungen sind sie in Farbauswahl und der Linienführung unterschiedlich. Vor dem Porträt setzen sich weitere Linien durch die Farbgebung zu angedeuteten Rechtecken in einer aufwärtsgehenden, dynamischen Bewegung zusammen. Ansonsten ist der bunte Farbauftrag am oberen Bildrand und in der linken Bildhälfte kräftig, auf der rechten Bildhälfte herrschen pastellfarbene Töne, vorwiegend rosa und hellblau. Im Bereich des Gesichtes umgibt ein Goldgelb die Figur. Zu erkennen sind weiterhin Wörter, die in die Farben eingeritzt wurden. Die Farbkontraste, kraftvoll und bunt, werden in ihrer Wirkung durch die ausgesuchten Materialien und deren strukturierendem Abrieb verstärkt. Die Bildkomposition wirkt mit den flackernden Zickzacklinien und  den kaleidoskopartigen Formen wie die schrille Alltagsrealität, die auf jeden Einzelnen  wirkt und Spuren des sprühenden Lebens hinterlässt. Ein Intermezzo der Welt.
 
Der Betrachter erlebt zuerst die wilden bunten Farben. Dann richtet sich die Aufmerksamkeit auf das scheinbar ruhig wirkende Porträt in der Bildmitte. Das genaue Hinschauen zeigt sodann die identitätsauflösende Verwischung des Gesichtes. Der Mund, dann die Entdeckung der Wörter, die Vielfalt der Farben, die Kreisformen mit ihren Skalierungen, die an eine Uhr und an ein Zahnrad erinnern. All dies umgibt das Porträt und unterstützt die aufwühlende Wirkung der aufgelösten Gesichtsform. All dies weist auf die alltäglichen Ereignisse hin und deren unbewusste Wirkung auf jeden Menschen. Die Begebenheiten  mit anderen Menschen, die Begebenheiten der Sprache, die Begebenheiten der Kultur, die Begebenheiten der Zeit. Die Vielfalt, das Bunte, die Gelegenheiten. Aufmerksamkeit und Interpretation. Vergangenheit und Jetzt. Erleben und Wirkung. Die Begebenheiten des Lebens.
 
Danke Bianca Schulz

Über mich:
Fototextcollage (c) Heike Cybulski

Fototextcollage (c) Heike Cybulski

Hildegard Willenbring

Ich bin Kunsthistorikerin, Mentaltrainerin und Entspannungstrainerin. Weiterhin bezeichne ich mich als bekennende Betrachterin und Kunstliebhaberin. Texte über Kunst zu schreiben ist eine Leidenschaft von mir.

weiterlesen >>

Folgen Sie mir auf:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinyoutube
Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 4.518 anderen Abonnenten an

Ressourcen

Buchempfehlungen >>       

Links >>